Zurück zur Huaptseite
Zur Produktübersicht
Hier können Sie viele Sachen direkt online bestellen
Informationen zum Rohstoff Bambus: geschichtliches, akteulles, wissenswertes
Wir haben interessante Partner für Sie aufgelistet
Aktuelle Neuigkeiten
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf
 
Die Bambusfarm bietet: Praktisches und Nützliches aus Bambus

Bambusgeschichte

Als eine der ältesten und vielseitigsten Pflanzen unserer Erde ist Bambus sicher auch eine der rätselhaftesten. In Asien, aber auch in großen Teilen von Amerika war und ist Bambus von zentraler Bedeutung in Ökonomie, Kunst, Kultur und Religion. Daneben bildet Bambus einen bedeutenden Bestandteil der dortigen Vegetation.

Die Ursprungsheimat aller Bambusanwendungen seit mehr als 3000 Jahren ist zweifelsohne China. Dabei finden sich über 1000 Anwendungsbeispiele allein in alltäglichen Gebrauch. Auch in Süd- und Mittelamerika fanden die Europäer bei Ihrer Ankunft Bambus als Werkstoff der Ureinwohner vor. Mit "Halmen so dick wie eines Mannes Oberschenkel" wie Kolumbus 1502 notierte, waren auch die karibischen Inseln bedeckt mit Bambuswäldern.

In Kolumbien leben noch heute - neben dem Kaffee- und Kokainanbau - rund eine Million Menschen von der "Guadua", einer der dicksten und härtesten Bambusarten.

Die fernöstliche Philosophie bemächtigte sich der eindrucksvollen physikalischen Eigenschaften der Pflanze, um Gleichnisse für Stärke und Zähigkeit bildhaft zu vermitteln. Der Bambuswald galt und gilt noch immer als ein Mysterium. Ein Spaziergang im Bambuswald würde übernatürliche Kräfte und Fähigkeiten verleihen und inspirierend wirken.

Tatsächlich ist es so, daß der Überschuß an Sauerstoff im Bambushain sich positiv auf unser Gehirn auswirkt.

Bambus lacht, sagen die Chinesen, er nährt sowohl den Leib als auch das Gemüt und ruht die Seele aus. Im Schönheitssinn der Japaner gilt er als Inbild sanfter Melancholie.

Inzwischen hat die Faszination Bambus auch Europa erreicht und nicht nur mich mit dem Bambus-Fieber infiziert. Ein Grund, das Riesengras einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

 

Vom Halm zur Pflanze ] [ Bambusgeschichte ] Bambootanik ] Anwendung ]
Der Rohstoff ] Unsere Partner ] Produkte ] Kontaktformular ]

 

Bambusfarm, Herbert Denzel
Bahnhof 4 D-88299 Leutkirch
Tel.: 07561-914174 - Fax: 07561-913173
E-Mail: kontakt@bambusfarm.de